Home » Forex Charts, Forex Prognose

Forex: EUR/GBP am Scheideweg?

27 Mai 2009 1 Kommentar

Am Forex Markt finden sich derzeit wieder einmal zahlreiche sehr spannende Chart-Konstellationen. Neben dem EUR/USD-Währungspaar, das mit einem Kurs knapp unter der bedeutsamen Marke von 1,40 Dollar je Euro die Aufmerksamkeit der Forex Trader auf sich zieht, bietet vor allem das EUR/GBP Chancen. Hier nähert sich der Kurs einer wichtigen Unterstützungszone. Diese verläuft zwischen 0,8669 und 0,8634. Ein Unterschreiten würde die Rückkehr zur langfristigen Aufwärtstrendlinie bei 0,8255 indizieren. Forex Trader sollten deshalb eine Limitorder unterhalb von 0,8634 platzieren und damit auf einen bearishen Impuls setzen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Ausbruch unter die wichtige Marke kommt, ist hoch, da auch die beiden Indikatoren MACD und Stochastik Verkaufssignale anzeigen. Die Konstellation bietet die Möglichkeit, mit einem guten Chance-Risiko-Verhältnis in den Markt einzusteigen. Problematisch ist allerdings die recht breite Spanne der Support-Zone. Trader müssen entweder ein sehr lockeres Stopp-Loss setzen, um bei einem Rebound nicht zu früh aus dem Markt zu gehen, oder aber den Einstieg an eine Zunahme der Kursdynamik unterhalb der Unterstützungszone koppeln. Eine deutliche Zunahme des Momentums oder des ADX kann in diesem Zusammenhang als Filter dienen. Nach oben hin scheint das Potenzial bis auf Weiteres sehr begrenzt zu sein, was einen Durchbruch unter die Unterstützungslinie zusätzlich wahrscheinlich macht.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




1 Kommentar »

  • Forex: EUR/JPY in schwierigem Terrain | Forex Direkt schreibt:

    […] Kurs um gut zwei Prozent auf 134,5150 zulegen. Damit nähert sich der Markt einer sehr wichtigen Widerstandszone, die durch die beiden letzten Hochs bei 137,4430 vom 6. April und 134,8350 vom 1. Mai skizziert […]

Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->