Home » Forex Brokervergleich

Forex Brokervergleich

Wer sich intensiv mit dem Trading am Devisenmarkt befassen will, benötigt dazu einen leistungsstarken Partner. Ein guter Forex Broker bietet nicht nur günstige Konditionen, sondern auch einen erstklassigen Service. Darüber hinaus sollten Lernangebote zur Verfügung gestellt werden. Der Forex Broker lebt vom Erfolg seiner Kunden – und sollte deshalb alles tun, um diesen auf Dauer zu gewährleisten. In der nachstehenden Tabelle finden Sie eine Auflistung der besten Forex Broker und den wichtigsten Leistungsmerkmalen. Alle Broker bieten kostenfreie Demokonten an, so dass es möglich ist, sich vor dem eigentlichen Trading mit den Funktionalitäten der Handelsplattform vertraut zu machen.

Forex Broker Mindesteinzahlung Max.
Hebel.
Rohstoffe Aktien Indizes Anzahl
Währungen
Spread
EUR/USD
Einzahlungsbonus MT-4
kastooltip:use [kastooltip msg="Here Mgs" tooltip="Popups message"] 1 EUR 50 Ja Ja Ja 50 3 nein nein
IG Markets 1 EUR 100 Ja Ja Ja 60 ab 1 nein nein
Saxobank 1500 EUR 200 Ja Ja Ja 145 ab 2 nein nein
FXDirekt 4000 EUR 100 Ja Ja Ja 56 2 nein nein
WHSelfinvest 2500 EUR 200 Ja Ja Ja 130 ab 1 nein nein
Alpari 200 USD 500 Ja nein nein 50 ab 1,6 nein Ja
4XP 100 USD 300 Ja nein Ja 45 3 nein Ja
AVA-FX 100 USD 200 Ja nein Ja 46 3 bis 2000 USD nein
Dukascopy 1000 USD 100 nein nein nein 22 ab 0,5 nein nein
Easy Forex 200 USD 100 Ja nein nein 169 ab 3 nein ja
eToro 50 USD 400 Ja nein nein 16 ab 2 bis 1000 USD nein
Finexo 1000 EUR 100 Ja Ja Ja 58 3 nein nein
Forexyard 100 USD 200 Ja nein nein 20 ab 3 bis 1000 USD nein
FX-Flat 500 EUR 400 Ja Ja Ja 60 ab 1 nein nein
FXPro 500 USD 500 Ja Ja Ja 70 ab 0,5 nein Ja
GCI Financial 2000 USD/EUR 400 Ja Ja Ja 36 1 nein Ja
Masterforex 1 USD 500 Ja nein nein 28 ab 2 nein Ja
ACM Forex 2000 USD 100 nein nein nein 66 0,9-4,0 nein nein
10Pips 100 EUR 200 ja ja ja 5 2 bis 1000 EUR nein
Plus500 100 EUR 200 ja ja ja 8 2 bis 1000 EUR nein
ActivTRades 100 EUR 400 ja ja ja 42 0.1-0.6 nein Ja
Varengold 2500 USD 200 ja ja ja 21 4 nein ja
RBS Marketindex 1000 EUR 50 ja nein ja 50 ab 3 nein nein
Actior 5000 EUR 100 ja ja ja 160 0-1+Kommission nein nein
ICM-Trading 500USD 400 ja nein ja 24 ab 1 nein ja
Iforex 100 EUR 400 ja nein nein 13 3 nein nein
XTB 1000EUR 100 ja ja ja 45 2 nein Ja
CMC Markets 500EUR 100 ja ja ja 70 3 nein nein
City Index 1 EUR 100 ja ja ja 50 3 nein nein
FXCM 25 USD 100 ja nein ja 32 ab 1 nein ja
IS-Trading 1000 EUR 200 ja ja ja 58 3 nein nein

Nachfolgend sind einige wichtige Begriffe aufgeführt, die Anleger kennen sollten: Mindesteinzahlung Einige Forex Broker verlangen, dass zur Eröffnung eines Handelskontos ein bestimmter Betrag auf das Konto eingezahlt wird. Dieser variiert je nach Anbieter zwischen ca. 100 und 1000 US-Dollar. Einige Broker verzichten jedoch auch auf eine Mindesteinzahlung. Maximaler Hebel Der maximale Hebel gibt an, mit welchem Vielfachen des Einsatzes im Markt agiert werden kann. Beläuft sich der maximale Hebel beispielsweise auf den Faktor 200, bedeutet dies, dass mit 100 Euro Einsatz 20.000 Euro im Markt bewegt werden können. Minimum Margin Als Minimum Margin wird der prozentuale Anteil einer Position bezeichnet, der in Form von Eigenkapital auf dem Konto hinterlegt werden muss. Aus dem Marginsatz leitet sich somit die zur Verfügung stehende Hebelwirkung ab. Ein Beispiel: Beläuft sich die Minimum Margin auf 1% des Positionswertes, müssen für eine 10.000-Euro-Position 100 Euro als Kontoguthaben zur Verfügung stehen. Rohstofftrading Einige Forex Broker ermöglichen ihren Kunden neben dem Handel am Währungsmarkt auch das Trading mit einigen Rohstoffen. Dazu zählen insbesondere Edelmetalle wie Gold und Silber sowie Rohöl. Verfügbare Währungen Ein wichtiges Leistungsmerkmal von Forex Brokern ist die Anzahl der zur Verfügung stehenden Währungen. Diese variiert je nach Anbieter zwischen etwa 30 und 150. Es gilt: Je mehr, desto besser! Spread Der Spread ist die Differenz zwischen An- und Verkaufskursen auf der Plattform des Forex Brokers. Dieser generiert seinen Gewinn aus dem Spread, da Gebühren und Kommissionen nicht erhoben werden. Bei einigen Brokern ist der Spread fixiert – und beträgt dann etwa immer zwei Pips in den wichtigsten Währungspaaren – , bei anderen variiert er mit dem Verlauf des Marktes. Software-Typ Forex Broker bieten ihren Kunden unterschiedliche Software-Lösungen an. Einige Trading-Plattformen werden auf dem PC installiert, andere sind über das Internet erreichbar. Darüber hinaus existieren immer mehr Lösungen für mobile Anwendungen. Einige Broker stellen auch alle drei Varianten zur Verfügung.
Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG