Home » Hilfen für Trader

Hilfen für Trader

Wer am Aktienmarkt handeln will, benötigt zunächst eine recht umfangreiche Grundausstattung: Eine Software zur Durchführung von Chartanalysen ist ebenso erforderlich wie der Zugang zu Echtzeit-Nachrichten und die Lektüre von einschlägiger Trading-Literatur. Einige der notwendigen Werkzeuge kosten dabei viel Geld.

Insbesondere Kursdatenabonnements, mit denen die Marktkurse in Echtzeit bezogen werden, schlagen leicht mit 50 oder 100 Euro im Monat zu Buche. Am Forex Markt wird Tradern die komplette Ausstattung kostenfrei geboten. Die Handelsplattformen bieten alles, was zum erfolgreichen Traden benötigt wird. Da Devisenkurse keiner beschränkten Veröffentlichung unterliegen, stehen dem Anleger zu jedem Zeitpunkt Realtime-Kurse zur Verfügung. Die meisten Plattform-Betreiber bieten ihren Kunden darüber hinaus zusätzliche kostenfreie Leistungen. Schulungen rund um den Handel über die Plattform, zur Technischen Analyse und zu anderen Themen des Forex Marktes stehen in Form von E-Books, Videos und Seminaren zur Verfügung. Kostenfreie Kundenmagazine, die sich mit interessanten Währungspaaren und anderen aktuellen Themen befassen, runden das Angebot ab. Forex Broker haben erfreulicherweise eine ganz neue Kultur bei der Bereitstellung von Know-How, Informationen und Werkzeugen geschaffen. Anders als es der Direktbank-Kunde kennt flattert nicht laufend unnütze Werbung in den Briefkasten bzw. ins Mailpostfach, sondern es werden tatsächlich hilfreiche Infos und Anleitungen geboten. Besonders hervorzuheben ist die Ausstattung der der Plattformen mit Charting-Applikationen und Echtzeit-Nachrichten. Anleger können über intuitive Zeichenwerkzeuge, technische Indikatoren und Tools wie Bollinger Bänder oder Fibonacci-Retracements versuchen, sich ein Bild von der Marktlage zu machen. Über die News-Systeme von Reuters oder einer anderen Nachrichtenagentur können alle marktrelevanten Informationen abgerufen werden. Die Kombination von Charting-Software und Ordermaske macht das Trading am Forex Markt dabei besonders aufregende: In den geöffneten Live-Chart hinein können Trendkanäle, Widerstände und Unterstützungen sowie wichtige Indikatoren eingezeichnet werden. Die Software markiert automatisch Punkte im Chart, an denen eine Position eröffnet oder geschlossen wurde und setzt auf dem Stopp-Loss-Level eine Linie, so dass stets der Überblick über die Position und alle wichtigen charttechnischen Belange besteht. Komfortabler als im Forex Trading geht es somit nicht.

Lesen Sie weiter:
Forex Charting-Tool | Forex News-Systeme

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



-->