Home » Der größte Markt der Welt

Der größte Markt der Welt

Der Forex Markt ist der Markt der Superlative. Rund um die Uhr geöffnet, verzeichnet er ein tägliches Handelsvolumen von 1,5 Billionen US-Dollar. Damit werden am Forex Markt täglich Transaktionen in einem Gegenwert durchgeführt, der an den Aktienmärkten in einem ganzen Monat gemessen wird.

Die praktisch unendliche Größe des Marktes bietet für alle Akteure Vorteile. Wer eine Order im Forex Markt platziert, muss sich um deren Ausführung zum gewünschten Kurs keine Gedanken machen. Anders als in den oft illiquiden Aktienmärkten findet sich immer ausreichendes Angebot bzw. ausreichende Nachfrage. Selbst bei Orders, die aus Sicht eines Privatanlegers sehr große Dimensionen annehmen, besteht zu keinem Zeitpunkt – auch nicht in den Abendstunden, in denen der Aktienmarkt längst geschlossen ist – die Schwierigkeit, dass Orders nicht untergebracht werden können. Auch weicht der gewünschte Kurs nicht ab. Trader können über ihre Handelsplattform auf ein Pip genau definieren, wo der Einstieg erfolgen soll und bei welchem Kursniveau eine Position geschlossen wird. Gerade beim Handel mit einem Finanzhebel ist dies von außerordentlich großer Bedeutung. Im CFD-Handel besteht mitunter ein erhebliches Risiko, wenn gehebelte Positionen aufgrund eines zu engen Marktes nicht rechtzeitig geschlossen werden können. Nicht selten wird dann das gesamte Eigenkapital des Kontos aufgezehrt. Im schlimmsten Fall können sogar Verluste auftreten, die den Einsatz des Traders übersteigen. Die Absicherung gegen derartige Vorkommnisse, von den Anbietern als „garantierte Stopps“ bezeichnet, kostet viel Geld. Im Forex Markt existieren keine Glattstellungsrisiken und es müssen auch keine Garantien für teures Geld gekauft werden. Die unendliche Liquidität ermöglicht es Market Makern darüber hinaus, für ihre Kunden günstige Konditionen zu realisieren. Die wichtigsten Währungspaare können bei den meisten Forex Brokern bereits mit einem Spread von lediglich zwei Pips gehandelt werden – zu jeder Tageszeit. Wer einmal versucht hat, nachbörslich mit Aktien über einen Market Maker zu handeln, weiß eine so geringe Geld-Brief-Spanne sicherlich zu schätzen. Die hohe Liquidität im Forex Markt ermöglicht es weiterhin, sehr große Hebelwirkungen in Anspruch zu nehmen. In keinem anderen Markt kann mit dem bis zu 400fachen des Eigenkapitaleinsatzes gehandelt werden. Der Forex Handel steht somit nicht nur besonders finanzstarken Tradern offen, sondern bietet jedermann Chancen.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



-->