Home » Trading Beispiel 3

Trading Beispiel 3

Ein Anleger ist zum Kurs von 1,4520 in das EUR/USD-Währungspaar eingestiegen und geht davon aus, dass die Gemeinschaftswährung sich deutlich gegenüber dem Greenback aufwerten wird. In der Tat konnte auch schon ein Gewinn verzeichnet werden: Der Kurs steht bei 1,4635.

Der Trader will den Profit trotz seiner Überzeugung keinem Risiko aussetzen und insbesondere nicht riskieren, dass trotz der guten Ausgangslage am Ende ein Verlust verkraftet werden muss. Gleichzeitig soll aber auch kein zu früher Ausstieg aus dem Markt erfolgen. Das bei Eröffnung der Position gesetzte Stopp-Loss wird deshalb nachgezogen und von 1,4505 auf 1,4580 gesetzt. Gleichzeitig wird in der Handelssoftware die Funktion „Trailing-Stopp“ aktiviert. Der Trader bestimmt, dass das Stopp-Loss bei steigenden Kursen sofort nachgezogen werden soll. Er definiert den Abstand zwischen Kurs und Exit-Level auf 55 Pips. Der Markt steigt nun abermals und erreicht ein Kursniveau von 1,4685. Ein Blick in den Chart zeigt nun an, wo die Stopp-Schwelle liegt: Die Plattform zeigt sie bei einem Kurs von 1,4630 in Gestalt einer durchgezogenen, roten Linie an. Die Software hat (in Echtzeit) das Stopp-Leven automatisch nachgezogen. Trailing-Stopps ermöglichen es, in profitablen Positionen lange investiert zu bleiben, ohne dass bereits entstandene Gewinne in großem Umfang riskiert werden müssen. Korrigiert der Markt nun und erreicht ein Niveau von 1,4630, wird die Position sofort glattgestellt. Im Forex-Handel kommt Trailing-Stopps wegen des großen Finanzhebels, der auf den Plattformen genutzt wird, eine besondere Bedeutung zu. Bereits kleine Marktkorrekturen können erhebliche Verluste verursachen. Es ist deshalb sehr ratsam, Trailing-Stopps einzusetzen. Auf diese Art und Weise steigen zum einen die durchschnittlichen Gewinne profitabler Positionen, zum anderen sinkt die Zahl der Trades, die mit einem Verlust enden. Trailing-Stopps werden immer in Pips als Abstand zwischen Marktkurs und Stopp-Level definiert. Die Aufgabe kostet keine Gebühren und kann auch direkt bei der Erteilung der Order erfolgen. Professionelle Forex-Trader nutzen das Instrument sehr häufig.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



-->