Home » Was den Forex Markt bewegt

Was den Forex Markt bewegt

Der Forex Markt wird von einer Vielzahl unterschiedlicher Einflüsse bewegt. Um die Hintergründe zu verstehen, die für die Kursbewegungen am Devisenmarkt verantwortlich sind, ist es erforderlich, sich einige theoretische Grundlagen vor Augen zu halten. Insbesondere makroökonomische Daten und Variablen sind es nämlich, die zu Wechselkursschwankungen führen.

Die wichtigsten dieser Parameter sind dabei das Wirtschaftswachstum, der Zinssatz sowie die Inflation. Theoretisch gilt, dass mit steigendem Zinssatz in einem Währungsraum auch die betreffende Währung gegenüber anderen Währungen an Wert gewinnt. Der Grund ist einfach: Anleger beobachten alle Währungsräume und suchen nach dem, der die höchsten Verzinsung für Kapitalanlagen bietet. Von Bedeutung ist darüber hinaus die Inflation: Eine hohe Inflation ist tendenziell schlecht für den Außenwert einer Währung. Auch das Wirtschaftswachstum ist von Bedeutung, da steigende Wachstumsraten höhere Zinsen und steigende Teuerungsraten indizieren. Von besonderer Bedeutung sind die geldpolitischen Aktivitäten der Notenbanken. Diese setzen mit dem Leitzins das Niveau der kurzfristigen Zinsen fest. Darüber hinaus können Notenbanken durch Offenmarktoperationen die in einer Volkswirtschaft umlaufende Geldmenge variieren und durch Transaktionen am Bondmarkt, die nicht immer und nicht in allen Ländern erlaubt sind, das Niveau der langfristigen Zinsen beeinflussen. Die Zinsentscheidungen der Notenbanken sind die wichtigsten Einflussgrößen am Devisenmarkt. Dabei wird die Zinsentwicklung von einer Vielzahl von Beobachtern geschätzt und prognostiziert. Die Äußerungen von Mitgliedern der Notenbank-Räte hinsichtlich der künftigen geldpolitischen Zielsetzungen und Maßnahmen führen deshalb nicht selten in Echtzeit zu bedeutenden Wechselkursveränderungen. Dabei gilt wie auch am Aktienmarkt, dass insbesondere die Informationen, die der Markt noch nicht eingepreist hat, das Potenzial für Kursbewegungen haben. Neben den Notenbank-Entscheidungen haben verschiedene andere Wirtschaftsdaten Einfluss auf die Kurse am Forex Markt. Dazu zählen Arbeitslosenstatistiken ebenso wie die Entwicklung von Verbraucher- und Erzeugerpreisen oder die Stimmung unter Unternehmensleitern und Finanzmarktexperten. Wer am Forex Markt erfolgreich sein will, sollte die wichtigen Termine kennen und bei seinen Aktivitäten berücksichtigen. In der Praxis stellt dies jedoch kein nennenswertes Problem dar: Nahezu jede Forex Plattform bietet eine Anbindung an ein News-System einer Nachrichtenagentur, über das in Echtzeit alle marktrelevanten Neuigkeiten verfolgt werden können. Einen Überblick über die Zeitpunkte der der Veröffentlichung wichtiger Wirtschaftsdaten bieten die Plattformen darüber hinaus mit ihren Forex Kalendern.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



-->