Home » Forex: Handel mit Währungen

Forex: Handel mit Währungen

Der Handel mit Währungen gehört zu den attraktivsten Möglichkeiten, die aktive Anleger an den internationalen Finanzmärkten nutzen können. Die flächendeckende Ausstattung der Haushalte mit leistungsstarken Breitbandanschlüssen ist eine der Ursachen für den rasanten Aufstieg des Forex Marktes in der Gunst der Trader.

Der Devisenmarkt hat mehr zu bieten als jeder andere Markt und überwältigt Neulinge mit eine regelrechten Welle von Superlativen. Der Forex Markt ist an fünf (eigentlich sechs) Tagen in der Woche rund um die Uhr geöffnet. Der Handel beginnt am Sonntagabend in Australien und endet am späten Freitagabend in den USA. Gehandelt werden am Devisenmarkt immer Währungspaare, wie zum Beispiel der Euro gegen den US-Dollar, der japanische Yen gegen den Euro oder der Schweizer Franken gegen das britische Pfund Sterling. Die Grundlage des Handels mit Währungspaaren ist dabei ein ganz einfaches Tauschgeschäft: In einer Währung wird eine Verbindlichkeit aufgenommen, die in der anderen Währung angelegt wird. Wer eine Longposition im EUR/USD-Währungspaar eröffnet, verschuldet sich in amerikanischen Dollar und legt den aufgenommenen Kredit in Euro an. Die Motivation für ein solches Tauschgeschäft kann ganz unterschiedlicher Art sein. Anleger können sich gegen Wechselkursrisiken absichern und so Geschäfte in der Realwirtschaft sicherer machen. Ein Unternehmen aus Europa, das in sechs Monaten eine Zahlung aus den USA in Dollar erhält, hat gute Gründe, sich gegen einen Verfall des Dollars abzusichern. Ein anderer Motivationsgrund kann die Spekulation sein. Oben beschriebenes Tauschgeschäft bietet die Möglichkeit, erhebliche Gewinne zu realisieren, wenn der Dollar sich gegenüber dem Euro abwertet. Geschieht dies, müssen bei der Auflösung des Geschäfts weniger Euro gezahlt werden, um alle Verbindlichkeiten, die im US-Dollar bestehen, zu decken. Der Forex Markt ist nicht zentral organisiert wie es bei den Aktienmärkten der Fall ist. Vielmehr findet der Hanel zwischen den Marktteilnehmern direkt statt. Durch den Einsatz leistungsstarker Technik werden Geschäfte in Bruchteilen von Sekunden abgewickelt. Privatanleger finden den Zugang zum Devisenmarkt über die Plattformen spezialisierter Market Maker, die laufend An- und Verkaufskurse für eine Vielzahl von Währungspaaren stellen.

Lesen Sie weiter:
Die wichtigsten Forex Währungen | Die Akteure am Forex-Markt | Was den Forex Markt bewegt | Wie Forex Kurse zu lesen sind

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



-->