Home » Forex Trading Signale

Die neuesten Forex Signale

12 Februar 2009 1 Kommentar

Im Moment macht sich so mancher Broker bei der Entwicklung seiner Forex Strategie Gedanken um die weitere Entwicklung des Yen. Eigentlich sollte der unter Berücksichtigung der normalen Mechanismen im Forex Trading abstürzen, weil die Wirtschaft in Richtung Boden marschiert und der Staat sich eine Unmenge an neuen Schulden aufgebürdet hat, die die gesamte im Inland erwirtschafte Geldmenge von mehr als eineinhalb Jahren ausmachen.

Trotzdem bleibt er relativ stabil, wie die Forex Charts der letzten Tage beweisen. Als Ursache sehen die Experten im FX Trading die Carry Trades an. Dabei wird in der einen Währung Geld zu günstigen Konditionen geliehen, um damit eine in den Forex Charts besser dotierte Währung zu kaufen. Deshalb kann man hier von einer künstlich geschürten Nachfrage beim Yen ausgehen. Die Statistik geht davon aus, dass allein mit Hilfe dieser Forex Strategie die Nachfrage nach dem Yen mit mehreren Billionen pro Jahr gestärkt worden ist.

Diese Forex Strategie hat allerdings auch eine sehr kritische Seite, denn man stützte sich bisher auf das extrem niedrige Zinsniveau beim Yen. Nachdem die anderen Zentralbanken die Leitzinsen ebenfalls drastisch heruntergesetzt haben, könnte in nächster Zukunft eines der FX Signale in einem deutlichen Absturz des Yen bestehen, der aus einem Abbruch der Nachfrage nach den Carry Trades mit dem Yen resultieren dürfte.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




1 Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->