Home » Allgemein

Wie lange hält die gute Stimmung der Anleger am Aktienmarkt noch?

29 Januar 2009 0 Kommentare

Der Dax gibt im Augenblick nach und die Anleger können schon einige gute Gewinne mitnehmen. Das sorgt erst einmal für gute Stimmung unter den Anlegern. Der echte Aufschwung des Dax, der 4,5 Prozent gebracht hat, sorgte aber jetzt dafür, dass er zunächst mal eine Verschnaufpause bei seiner Bergtour einlegen musste. So heimsen die Anleger dann ihre verdienten Gewinne ein und sorgen damit dafür, dass der Dax dann schon wieder ein Prozent aus seiner Bergtour zurückgeben musste.

Wenn die Anleger ihre Gewinne mitnehmen, dann führt es eben dazu, dass der Dax gedrückt wird. Und zum Start des Handels am Donnerstag wurde er dann schon in den ersten Minuten des Handels um 0,81 Prozent gedrückt und fiel somit auf nunmehr 4.482 Zähler ab. Und auch der MDax erlitt Verluste im Bereich von 0,66 Prozent und fiel damit auf 5.141 Punkte sowie auch der TecDax, der um 0,69 Prozent nachgeben musste und somit einen stand von 491 Zählern erreichte.

Die Kursgewinne vom Anfang der Woche veranlassen die Anleger nun, sich zunächst einmal zurückzuziehen und so bekommt der Aktienmarkt seine Verschnaufpause zugestanden. Und die Aussichten aus der Wirtschaft sind insgesamt auch eher dunkel. Der Schutzschirm, den die Regierung über Unternehmen ausbreitet, bringt wohl weniger Wirkung als eigentlich angenommen. Nachdem die Banken durch Rettungsfonds vor der Finanzkrise geschützt wurden, soll nun wohl ein sogenannter Wirtschaftsfonds Deutschland errichtet werden, der dem Vorbild des Rettungsfonds für Banken ähnlich gestaltet sein soll. Allerdings sind die Unternehmen in Deutschland zum Teil so hoch verschuldet, dass man sich getrost fragen darf, ob der Wirtschaftsfonds Deutschland damit nicht wie ein Tropfen auf einem heißen Stein verdampft?

Jedenfalls sind auch die Aktien der Telekom schon deutlich gefallen und haben Verluste in Höhe von rund 2,73 Prozent erlitten und damit derzeit einen Wert von 9,81 Euro. Dieses Papier zählt im Dax derzeit zu einem der schwächsten Werte. Als ehemaliger Monopolist musste die Telekom ihren Stand auf dem wirklich hart umkämpften DSL-Markt sehr kräftig verteidigen. Im Klassiker, dem Festnetzgeschäft, hat die Telekom aber mächtig an Kunden eingebüßt.

Und als echt enttäuschend zeigen sich auch die Werte, die aus der Sparte Mobilfunk vermeldet werden. Weltweit waren es nur rund 128 Millionen Kunden, die die Telekom in dieser Sparte noch betreuen durfte.

Die Technologiewerte im TecDax hatten einen neuen Sieger, denn die Papiere von Wirecard konnten – nachdem die Geschäftszahlen für das Jahr 2008 veröffentlicht worden waren – um 2,7 Prozent zulegen. Allerdings waren das auch die Schätzungen, die Experten schon vorher veröffentlicht hatten, denn bedingt durch seine Vorgeschichte kann Wirecard mit jeder guten Nachricht für das Aufatmen am Markt sorgen und die Aktienkurse damit automatisch steigern. Vielen ist noch der Zwist um die Bilanzierungspraxis aus dem Vorjahr in Erinnerung, die sich monatelang hinzog.

Die Leitzinsentscheidung hatte dem Dow Jones dann am Vorabend auch einen Gewinn von 2,46 Prozent eingebracht. Und offenbar waren es nicht nur die Signale vom Fed, dass der Leitzins nämlich längerfristig auf seinem Rekordtief gehalten wird, der dem Dow Jones Prozente gebracht hat. Auch die Unternehmensbilanzen, die sehr positiv aufgenommen wurden, haben ihren Teil dazu beigetragen.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->