Home » Forex Prognose

Dollarkurs könnte heute wackeln

25 September 2008 0 Kommentare

Nachdem George Bush gestern ganz offen von einer drohenden Wirtschaftskrise sprach, könnte der Dollar heute wieder ins Rutschen kommen, auch wenn er am Mittwoch mit einem Plus von einem Prozent zu den Gewinnern zählte. Nachdem die Regierung der Vereinigten Staaten noch immer nicht einmal ansatzweise ein Konzept vorgelegt hat, wie das angekündigte Hilfspaket für die Finanzwirtschaft des Landes finanziert werden soll, bleibt die Verunsicherung unter den Forex Brokern groß. Sie gieren nach neuen Nachrichten und stehen in den Startlöchern, um über das Forex Online Trading ihre Anlagestrategie schnell anpassen zu können. Wer im Moment mit dem amerikanischen Dollar im Forex Handel spekulieren möchte, der muss auch mit der Verunsicherung durch die anstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA leben. Zu dem stark wackelnden Finanzmarkt kommt die Frage nach der künftigen politischen Ausrichtung der Vereinigten Staaten. Wer hier langfristige Termingeschäfte beim Forex Handel tätigt, geht ein enorm hohes Risiko ein. Die Börsenanalysten gehen davon aus, dass die Offenlegung der Details und der Finanzierung des Hilfspaketes den Dollar zu einem Schub verhelfen könnte, weil damit eine Stabilisierung der Finanzmärkte einhergeht, auf die die Wirtschaft gerade jetzt dringend angewiesen ist. Hier müssen Durststrecken durch rückläufige Absatzzahlen überwunden werden, was häufig nur durch die Inanspruchnahme von Darlehen möglich ist. Ansonsten droht eine Welle von Arbeitslosigkeit, die die Kaufkraft im Inland weiter belastet und die eine Abwärtsspirale ungeahnten Ausmaßes in Gang setzen könnte. Hinzu kommt, dass auch die bevorzugten Absatzmärkte in Europa erste Anzeichen einer Stagnation zeigen. Hinter vorgehaltener Hand wird unter den Forex Brokern gemunkelt, dass der Dollar ins Bodenlose stürzen könnte, wenn in Deutschland eine mögliche Kompensierung der bei der Kreditbank für Wiederaufbau entstandenen Verluste eher mit Beweisen belegt wird, als die Stellungnahme zur Finanzierung des amerikanischen Hilfspaketes erfolgt.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->