Home » Forex Trading Allgemein

Wo gibt es Hilfe fürs Forex Trading?

24 Dezember 2008 1 Kommentar

Wer zu den Neulingen zählt, der wird sich oft einmal fragen, wo die erfolgreichen Forex Broker der Banken und Fondsgesellschaften ihre Prognose hernehmen. Schließlich möchte man selbst ja auch schnelle Erfolge sehen.

Dazu sollte man wissen, dass es im Forex Trading bestimmte Mechanismen gibt, wie sich bestimmte Statistiken und Nachrichten auf die einzelnen Kurse auswirken. Zumindest konnte man bis zum Einsetzen der Finanz- und Wirtschaftskrise davon ausgehen. In den letzten Monaten ist das etwas anders geworden. Viele Dinge, die vorher eher unwichtig waren, wirken sich plötzlich sehr stark auf die Kurse im Forex Trading aus und andere Nachrichten, auf die die Forex Broker schon vorher begierig gewartet haben, treten jetzt eher in den Hintergrund.

Sehr deutlich zeigt sich jetzt der Trend, dass die Entwicklung der Aktienkurse Auswirkungen auf das FX Trading haben, was vorher zumindest nicht so stark der Fall gewesen ist. In Zeiten angeschlagener Volkswirtschaften misst man den Regierungserklärungen auch große Aufmerksamkeit bei. Gibt es dort verlässliche Hinweise auf Maßnahmen zur Konjunkturförderung, kann man darauf warten, dass die Nachfrage nach Aktien steigt, der jeweilige Index anzieht und auch die dazugehörige Währung im Forex Trading davon profitiert.

Viel stärker als sonst wirken sich auch die Statistiken zum Verbrauchervertrauen und die Auswertungen der Auftragseingänge in der Industrie auf die Sortenkurse im Forex Trading aus. Natürlich spielt auch die Zinspolitik der Zentralbanken eine entscheidende Rolle. Das jüngste Beispiel ist die Zinssenkung der Fed, der sich die EZB bisher noch nicht angeschlossen hat. Während in „normalen“ Zeiten dann fast immer die von der Zinssenkung betroffene Währung profitieren konnte, entwickelt sich derzeit ein eher gegenläufiger Trend.

Wer jemanden sucht, mit dem er über diese Dinge nach Herzenslust fachsimpeln kann, der sollte sich einmal bei www.forex-trading-forum.de umschauen. Dort haben sich kürzlich einige Forex Broker in allen Erfahrungsstadien zusammen gefunden, um sich gegenseitig mit ihrem Wissen helfen zu können. Dort ist vom Neuling bis zum Profi jeder willkommen, der sich ein kleines Nebeneinkommen mit dem FX Trading sichern möchte.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



1 Kommentar »

Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->