Home » Forex News

Der Forex am Vormittag

5 November 2008 0 Kommentare

Der deutliche Trend des USD wirkt sich auch auf das Paar EUR/USD aus. Hier sieht man, dass das Kurspaar beiweilen bis auf 1.2750 fallen könnte. Auch, wenn der Tageschart derzeit einige Signale aufweist, die darauf hindeuten, dass es erneut nach oben gehen wird, so widersetzt sich dieses Währungspaar trotzdem allen Regeln der Kunst. Verkaufen wäre heute eventuell keine schlechte Idee. Das Paar USDJPY hingegen pegelt sich weiterhin um die 100.00 ein – ein Durchbruch, ob positiv oder negativ ist bei diesem Währungspaar noch nicht absehbar. Es gibt immer wieder kleine Schwankungen, die jedoch keinen eindeutigen Trend einschlagen wollen. Der Verlierer des heutigen Vormittags ist die Norwegische Krone gegenüber dem Japanischen Yen. Das Paar  NOK/JPY liegt derzeit bei 14,620 und ist somit 3,5% unter dem Wert des letzten Tages. Weitere schwächelnde Paare sind die Tschechische Krone und der Japanische Yen (CZK/JPY), die Schwedische Krone und der Japanische Yen (SEK/JPY) ebenso wie der Neuseeländische Dollar gegen den Japanischen Yen (NZD/JPY). Hier zeichnet sich für heute Vormittag eine eindeutige Stärke des Japanischen Yen ab. Beim Rohöl sieht es derzeit nach einem Aufwärtstrend aus. Während er am Anfang des Tages noch bei 62$ pro Barrel verharrte, gab es zum Mittag einen Aufschwung, so dass er jetzt um die 69$ p/Barrel liegt. Wichtige Termine für den heutigen Tag sind unter anderem:

12:00 MEZ – OECD Verbraucherpreise September (FR)

14:55  MEZ – Redbook der Woche (USA)

16:00  MEZ – Industrieaufträge September (USA)

19:00 MEZ – Auktion 4-wöchiger Bills (USA)

20:00  MEZ – Deutsche Börse Ergebnis 3. Quartal (DE)

Durch das Ergebnis der Wahl in den USA wird es sowohl an den Börsen, als auch am Forex noch einiges zu erleben geben. In welche Richtung die Trends gehen ist abzuwarten, aber auf alle Fälle sollten die Kurse um den USD im Auge behalten werden.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->