Home » Allgemein

KfW Panne – ein Schlag für die deutsche Wirtschaft

19 September 2008 0 Kommentare

 

Nachdem am Donnerstag der Verwaltungsrat der Kreditbank für Wiederaufbau bis in den Abend hinein mit der Schadensanalyse beschäftigt war, teilte das deutsche Wirtschaftministerium offiziell mit, dass sich der entstandene Schaden nicht nur auf die „versehentlich“ am Montag überwiesenen 300 Millionen Euro beläuft, sondern ein Verlust von mehr als 500 Millionen entstanden ist. Jeder logisch denkende Forex Broker weiß, dass das im nächsten Jahr deutliche Auswirkungen auf die Wirtschaft der Bundesrepublik Deutschland haben wird, auch wenn die Vertreter der KfW noch am Mittwoch tönten, dass das „durchaus verkraftbar“ wäre. Klar, denn den Verursachern droht vielleicht eine Suspendierung oder der Verlust ihrer Führungsposition. Gutmachen können Sie den Schaden nicht und es bleibt abzuwarten, ob auch die Europäische Kommission daraus Konsequenzen zieht, denn von der KfW werden auch die von dort stammenden Fördermittel verwaltet, die in der Wirtschaft dringend benötigt werden. Mehr als 50.000 Existenzgründungen können dadurch nicht gefördert und Hunderttausende Arbeitsplätze können nicht geschaffen werden. Das könnte beim Forex Handel schon bald Auswirkungen auf den Kurs des Euro haben, wenn die Arbeitslosenquote spürbar ansteigt, die Kaufkraft sinkt und die deutsche Wirtschaft durch Umsatzeinbrüche ebenfalls Einbrüche hinnehmen muss. Der Förderzeitraum, den die KfW aus diesen Mitteln hätte abdecken müssen, geht bis zum 31.12.2009. Erst danach kommt im Normalfall Nachschub aus dem Europäischen Sozialfonds, wobei die Gefahr besteht, dass diese Mittel auf Grund der „Pannen“ drastisch gekürzt werden. Deshalb sollte man beim Forex Trading jetzt auf die Hinweise achten, die von Berlin und Brüssel kommen, um die weitere Entwicklung des Euro einschätzen zu können.

 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->