Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex Broker und Regulierung: Wissenswertes für Trader

6 Dezember 2012 0 Kommentare

Forex Trading findet über außerbörsliche Handelsplattformen statt. Das macht sie einerseits unkompliziert und kostengünstig, entzieht sie andererseits aber jeglicher b börslichen Regulierung. Trader sollten beim Forex Broker Vergleich genau hinsehen und das regulatorische Umfeld in ihre Entscheidung mit einbeziehen.

Nur die wenigsten Forex Broker, die im deutschsprachigen Raum auf Kundenfang gehen, unterhalten ihren Hauptsitz auch tatsächlich in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Eine deutsche Adresse oder Telefonnummer ändern daran nichts: Maßgeblich ist ausschließlich der Hauptsitz. Wird eine Zweigniederlassung in Deutschland unterhalten, findet sich im Impressum bzw. bei den Angaben zur Regulierung oft ein Hinweis auf die Bafin. Deren Zuständigkeit für reine Zweigniederlassungen beschränkt sich aber auf formale Details.

Forex Broker: Welche Finanzaufsicht ist zuverlässig?

Überproportional (um nicht zu sagen auffällig) viele Forex Broker betreiben ihre Geschäfte von Zypern aus. Bei der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde handelt es sich dann um die CySEC. Interessierte Anleger werden dann stets auf die EU-Mitgliedschaft Zyperns hingewiesen. Auch ein Hinweis auf die EU-Finanzrichtlinie MiFID fehlt selten. Beides soll suggerieren, dass das regulatorische Umfeld mit dem in anderen EU-Ländern vergleichbar sei bzw. das es innerhalb der EU keine signifikanten Unterschiede gebe. Unabhängige Experten sehen das überwiegend anders: Vermutlich ist das aufsichtsrechtliche Umfeld nicht mit dem in Deutschland vergleichbar.

Es muss kein deutscher Broker sein: Auch Unternehmen mit Sitz in Großbritannien oder der Schweiz gelten hinsichtlich der Regulierung und Aufsicht als sehr zuverlässig. Manche Anbieter machen sich den guten Ruf Großbritanniens zunutze und betreiben ihr Geschäft von den Britischen Jungferninseln aus. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde handelt es sich dann aber nicht um die FSA (Financial Services Authority, zuständig für Großbritannien), sondern um die BVI Financial Services Commission. Auch hier gilt: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, rechnet nicht mit einer Aufsicht auf britischem Niveau! Äußerst kritisch sind Broker zu sehen, die von den Cayman Islands, Belize der Südsee oder Afrika aus agieren. In der Regel wird es Gründe haben, wenn ein solcher keinesfalls repräsentativ erscheinender Standort gewählt wird. Es muss sich bei diesen Gründen keinesfalls um unlautere Absichten handeln – aber auch eine schwache Finanzausstattung des Brokers ist kein Pro-Argument.

Für Einsteiger zählt der Fun-Faktor

Ähnlich wie bei der Unterscheidung zwischen MM, STP-Broker und ECN-Plattform gilt auch für die Prüfung der regulatorischen Rahmenbedingungen, dass Einsteiger bei ihren ersten Schritten keine übermäßige Strenge walten lassen müssen. Wo es zunächst um die ersten Ausflüge mit einem Live-Account geht und das Kennenlernen des Handels und der Plattform-Funktionen (MT-4 wird unabhängig vom Standort eingesetzt) im Vordergrund stehen, muss es kein britischer oder deutscher Broker sein.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->