Home » Allgemein, Forex News

Euro im Forex Handel erneut auf Talfahrt

23 Oktober 2008 0 Kommentare

Wer in den vergangenen Tagen beim FXTrading in den Euro investiert hatte und hoffte, damit Gewinne einfahren zu können und womöglich noch einen hohen Hebel angesetzt hatte, der dürfte am Mittwoch einen kräftigen Schreck erlitten haben. Kurzzeitig kam das Gefühl eines freien Falles auf, als er am späten Vormittag nur noch 1,27 Amerikanische Dollar wert war. Woher kommt diese Entwicklung, wo doch alle Zeichen in den EU Ländern eigentlich in eine Richtung stehen, wo man davon ausgehen kann, dass der Höhepunkt der Finanzkrise bereits überschritten ist? Hier sind die Wirtschaftsnachrichten der treibende Keil, der die ausländischen Forex Broker dazu bringen, riskante europäische Wertpapiere in riesigen Mengen abzustoßen. Man befürchtet, dass man bei einem weiteren Halten in den nächsten Wochen und Monaten noch größere Verluste in Kauf nehmen muss. Vor allem zeigt sich dieses Denken bei den Investoren aus dem asiatischen Raum. Sie unterstützen mit ihren Investitionen lieber die deutlich sicherer scheinende amerikanische Wirtschaft, indem sie Wertpapiere kaufen, die die US Regierung ausgibt. Dass dieses Vorgehen zu einer deutlichen Stärkung des Dollars führen würde, war für jeden Fachmann absehbar. Auch das Anziehen der Rohölpreise nach der Ankündigung einer Senkung der Förderquoten durch die OPEC dürfte eine förderliche Wirkung auf den Wert des Amerikanischen Dollar beim FX Handel gehabt haben. 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->