Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex: Italien-Herabstufung lässt Märkte kalt

20 September 2011 0 Kommentare

Der EUR/USD notierte am Dienstag knapp unter 1,37. Der Forex Markt reagierte praktisch nicht auf die Herabstufung der italienischen Bonität durch die Ratingagentur S&P. Auch die Aktienmärkte zeigten sich freundlich: DAX und Dow legten spürbar zu. Auch die wachsenden Zweifel an der Stabilität französischer Banken  ließen die Märkte kalt. Forex Analysten gehen aber nicht davon aus, dass die Schuldenkrise nun eskomptiert ist.

Die Bank of China – eine der größten Geschäftsbanken der Volksrepublik – hat unter Hinweis auf Risiken durch die Euro-Schuldenkrise Forex-Transaktionen mit mehreren französischen Großbanken eingestellt. Betroffen sind Crexit Agricole, BNP Paribas und Societe Generale. Auch mit der Schweizer Großbank UBS will das chinesische Institut keine Devisengeschäfte mehr abschließen – wohl auch aufgrund des Spekulationsskandals.

Bereits im Juli hat offenbar der Siemens-Konzern dem französischen Bankensektor das Vertrauen entzogen. In vom Konzern nicht kommentierten Medienberichten hieß es, eine Einlage im Volumen von 500 Mio. Euro sei von Konten der Societe Generale abgezogen worden. Das Geld soll über die hauseigene Siemend-Bank bei der EZB angelegt worden sein. Die EZB verzinst Einlagen mit 0,75 Prozent und damit unterhalb des Geldmarktsatzes.

Forex Analysten fordern baldige Griechenland-Entscheidung

Der Druck auf die europäische Politik und damit insbesondere die Bundesregierung zum Herbeiführen einer Lösung in der Euro-Schuldenkrise wächst. Forex Analysten und Volkswirte sehen mit zunehmender Dauer des Krisenzustands ein wachsendes Risiko für die Realwirtschaft. Diese Ansicht teilt auch IWF-Chefvolkswirt Olivier Blanchard: Er fürchtet, dass sich die Krise „über die Kontrolle der Politik hinaus“ entwickelt.

Der IWF fordert eine rasche Umsetzung der Beschlüsse vom Juli. Er verspricht sich von Käufen von Staatsanleihen am Sekundärmarkt und Kapitalspritzen für Banken Abhilfe. Bis der Rettungsmechanismus EFSF handlungsfähig sei, müssen die EZB durch Interventionen „kraftvoll und mit angemessener Deckung durch die Regierungen“ die Lage stabilisieren.

Dass die Märkte letztlich  kaum auf die Herabstufung der Bonität Italiens reagiert haben, überrasche Forex Analysten etwas. Offenbar war eine Herabstufung erwartet oder zumindest befürchtet worden. S&P hatte italienische Anleihen von A+ auf A heruntergestuft und zusätzlich den Ausblick gesenkt. Damit sind italienische Staatsanleihen noch immer eine „prinzipiell sichere Anlage“ – das könnte sich aber bald ändern.

S&P begründete die Herabstufung mit den verschlechterten Wachstumsaussichten der italienischen Wirtschaft. Die jüngsten Reformen der Regierung um Berlusconi reichen nach Ansicht der Agentur nicht aus, um positive Impulse zu setzen. Die Prämien für Kreditausfallversicherungen auf italienische Anleihen zogen deutlich um 27 Basispunkte an.

Im Fall Griechenland könnte in den Wochen eine finale Entscheidung anstehen – das war in den letzten Monaten allerdings immer so. Der Forex Markt erwartet, dass die Griechen nicht alle ihre Verbindlichkeiten zurückzahlen können. Unklar ist aber, welchen Umfang ein möglicher Haircut haben könnte und ob ihm ein Austritt Griechenlands aus der Währungsunion vorausgeht. Deshalb könnten größere Ereignisse in Athen den Devisenmarkt spürbar bewegen. Maßgeblich für das Abwärtsrisiko des Euros dürfte die Sorge von einem Dominoeffekt sein.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->