Home » Forex Analysen

Forex: Euro unter 1,20 USD – Hoffen auf politische Beruhigungspille

7 Juni 2010 0 Kommentare

Der Euro notiert auch am Wochenbeginn unter der Marke von 1,20 Dollar. Der Abwärtsdruck der vergangenen Wochen setzt sich damit unverändert fort. Analysten gewinnen dem Kursverfall des Euros am Devisenmarkt allerdings zunehmend auch positive Seiten ab. Die exportlastige deutsche Wirtschaft kann von der Abwertung offenbar besonders profitieren. Darauf jedenfalls deuten die Auftragseingänge der Industrie hin: Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte, legten die Auftragseingänge im April um 2,8 Prozent gegenüber dem Vormonat zu. Analysten hatten im Schnitt lediglich mit einem Anstieg um 2,8 Prozent gerechnet. Beobachter messen zudem dem Sparpaket der Bundesregierung große Bedeutung bei, dessen Details an diesem Montag verkündet werden sollen. Nur wenn es an den Märkten als glaubwürdig und im Umfang ausreichend eingestuft wird, könnte dies beruhigend auf den Markt wirken. Im Forex Handel war die Volatilität zuletzt sehr hoch.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->