Home » Finanzen

Forex: Köhler-Rücktritt lässt Märkte kalt

1 Juni 2010 0 Kommentare

Der überraschende Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler hat den Devisenmarkt am Montag nicht beeinflusst. Köhler hatte am Mittag aus heiterem Himmel seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung bekanntgegeben. Der Bundespräsident sah sein Amt durch die harte Kritik an Äußerungen in einem Interview beschädigt. Köhler war nach eigenen Angaben fehlinterpretiert worden. In einer Äußerung von ihm war der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan in Verbindung mit deutschen Wirtschaftsinteressen genannt worden. Köhler hatte dies umgehend richtiggestellt. Der Euro notierte am Abend leicht fester bei 1,2310 US-Dollar. Das Augenmerk der Märkte richtet sich weiter vornehmlich auf die anstehende Haushaltskonsolidierung.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->