Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex und CFD: Märkte auf Talfahrt

20 Mai 2010 0 Kommentare

Die Finanzmärkte zeigten sich auch am Donnerstag wieder verunsichert. Sowohl der Euro als auch die Aktienmärkte gaben nach. Der Euro notierte am frühen Nachmittag bei 1,2314 USD und damit fast 1 Prozent niedriger als am Vortag. Im Verlauf der Handelswoche war allerdings auch die Marke von 1,22 bereits unterschritten worden. Der Deutsche Aktienindex büßte ebenfalls Punkte ein und notierte um 14.30 Uhr bei 5891 Punkten. Die psychologisch wichtige Marke von 6.000 Punkten wurde damit deutlich unterschritten. Grund für die Kursverluste war nach Ansicht von Beobachtern die anhaltende Unsicherheit über die weiteren politischen Maßnahmen im Hinblick auf Haushaltskonsolidierung und die Regulierung der Finanzmärkte. Deutschland hatte international mit dem überraschenden Verbot von ungedeckten Leerverkäufen für Aufregung gesorgt. Auffällig ist nach Aussage von Analysten die vergleichsweise schwache Kursentwicklung im Goldmarkt. Der Preis für eine Feinunze verlor am Mittag mehr als 1,5 Prozent und notierte bei 1175 US-Dollar.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->