Home » Forex Analysen

Forex: Euro sackt wieder ab – Gold im Höhenflug

11 Mai 2010 0 Kommentare

Der Euro hat am Dienstag wieder deutlich gegenüber dem US-Dollar verloren. Die Gemeinschaftswährung notierte im späten Handel bei 1,2693 und damit rund 0,7 Prozent niedriger als am Vortag. Die Wirkung des EU-Rettungspaketes vom Wochenende ist damit weitgehend verpufft. Die weltweiten Aktienmärkte tendierten insgesamt ausgeglichen. Der Goldpreis konnte deutlich zulegen: Der Preis für eine Feinunze belief sich am Abend auf knapp 1235 US-Dollar und damit rund 2,5 Prozent mehr als am Vortag. An den Devisenmärkten wie auch am Anleihe- und Aktienmarkt konzentrieren sich die Diskussionen zunehmend auf die Maßnahmen der Regierungen zur Reduktion der Haushaltsdefizite, die in den kommenden Wochen europaweit Kontur annehmen sollten.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->