Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel, Forex News

Forex: Leitzins unverändert – US-Ermittlungen gegen Soros

5 März 2010 0 Kommentare

Die Europäische Zentralbank setzt den Kurs des billigen Geldes fort. Die Währungshüter beließen den Leitzins wie im Konsens des Marktes erwartet auf seinem historischen Tiefstand bei 1,0 Prozent. Die Zentralbank gab darüber hinaus bekannt, dass Banken sich noch bis ins vierte Quartal hinein so viel Geld bei der EZB leihen können wie sie benötigen. Immer mehr Bank-Volkswirte rechnen nicht erst seit der Bekanntgabe dieser Maßnahme damit, dass ein nachhaltiger Anstieg der Leitzinsen und der Beginn der Exit-Strategie noch auf sich warten lassen werden. Die Zentralbank reagiert damit nicht auf Begehrlichkeiten aus dem IWF, das Inflationsziel langfristig zu lockern und damit einer Inflationierung der Staatsschulden Vorschub zu leisten. Indes wurde bekannt, dass die US-Finanzbehörden gegen drei Investmentfonds ermitteln. Die Fonds stehen im Verdacht, Spekulationen gegen den Euro initiiert zu haben bzw. entsprechende Pläne zu hegen. Einer der betroffenen Fonds gehört George Soros, der sich in der letzten Zeit mehrfach kritisch gegenüber der Stabilität des Euroraums geäußert hatte. Soros hatte in den 90er Jahren mit Spekulationen auf den Austritt des Britischen Pfunds aus der Vorstufe des Euros Milliarden verdient. Der Euro pendelte am Donnerstag in einer breiten Spanne von 1,3570 bis 1,3680 zum US-Dollar.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->