Home » Forex Chart

Forex Charts – ein Bild spricht mehr als Tausend Worte

17 Oktober 2008 0 Kommentare

Forex Charts sind die grafische Aufarbeitung des Entwicklungsverlaufs einer Währung. Gemäß dem Motto „ein Bild spricht mehr als Tausend Worte“ sieht man hier den Verlauf innerhalb von Sekunden und kann entsprechende Trends vorausahnen. Forex Charts bieten also die Möglichkeit sich die Situation sozusagen aus der Vogelperspektive anzusehen. Man kann sich wiederholende Verläufe feststellen und dementsprechend reagieren. Arten von Forex Charts: Die einfachsten Formen solcher Charts sind die sogenannten Linien- und Balken Charts bzw. Diagramme. Da sie dermaßen leicht zu lesen sind und sofort einen Überblick geben, werden sie von Anfängern und Experten gleichermaßen gerne verwendet. Selbst der beste Trader kann auf Forex Charts nicht verzichten. Alles auf einen Blick: Wie schon erwähnt bieten Forex Charts alle relevanten Informationen zu einem Kursverlauf auf einen Blick. Das schließt den Eröffnungskurs, den Schlusskurs, sowie den Höchstpreis und den Tiefstpreis einer Währung wie den Dollar, Euro, Yen etc. mit ein. Der Eröffnungskurs ist der Wert mit dem eine Währung in den Tag startet, der Schlusskurs hingegen, wie der Name schon verrät, der letzte Wert des Tages. Die Werte Höchstpreis und Tiefstpreis sind selbsterklärend. Diese Werte sind von entscheidender, strategischer Bedeutung und ermöglichen es gewisse Trends vorauszuahnen. Prinzipiell kann man sagen, dass sich der Kursverlauf der makroökonomischen Theorie verhält. Das heißt ganz einfach nach Angebot und Nachfrage. So stellen die Nettoauslandsinvestitionen das Angebot am Devisenmarkt dar. Die Nachfrage hingegen kommt durch die sogenannten Nettoexporte zu Stande. 

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->