Home » Finanzen

Forex: Was bewegt den Markt 2010?

30 Dezember 2009 0 Kommentare

Der Jahreswechsel steht vor der Tür – hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr. Was aber wird den Devisenmarkt nächstes Jahr bewegen? Experten sind sich sicher: Die Geldpolitik der Zentralbanken und ihre Positionierung im Hinblick auf eine Exit-Strategie wird die Kurse im Forex Handel 2010 maßgeblich prägen. Noch immer befinden sich die Leitzinsen in den wichtigen Währungsräumen auf Rekordtief – wie stark müssen inflationäre Tendenzen ausfallen, damit EZB und Fed sich zu einer Straffung gezwungen sehen? Ein weiteres wichtiges Thema wird auch die Konsolidierungspolitik der Regierungen sein. Pessimisten sehen den Euro schon in Gefahr: Wird die No-Bailout-Klausel des Stabilitätspaktes aufgeweicht? Eine Stützung von Risikoländern wie Griechenland könnte alle fiskalpolitischen Dämme brechen lassen. Für den Euro wird es –davon gehen Fachleute praktisch jeglicher Couleur aus – entscheidend sein, ob die Rückkehr zu einer stabilitätsorientierten Politik gelingt. Auch auf der anderen Seite des Atlantiks wird die Defizit-Bewältigung eine Rolle spielen. Spannend wird in jedem Fall die Entwicklung der Commodity-Dollars: Wachsende Handelsbilanzüberschüsse und steigende Zinsen könnten im Fall einer spürbaren konjunkturellen Erholung Auftrieb verleihen. Eines steht jetzt schon fest: 2010 wird mindestens so ereignisreich und spannend wie 2009. In diesem Sinne wünscht das Team von Forex-Direkt.de allen Tradern und Anlegern einen guten Rutsch und noch bessere Geschäfte im nächsten Jahr!

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->