Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex Trading: EUR/USD über 1,50

21 Oktober 2009 0 Kommentare

Der Euro hat am frühen Abend die Marke von 1,50 USD übersprungen. Die Gemeinschaftswährung notierte um 18.00 Uhr bei 1,5009. Die Marke von 1,50 gilt als psychologisch wichtiges Kursniveau, dessen Überwindung den Weg frei macht für weitere Kursimpulse nach oben. In rein charttechnischer Hinsicht war der EUR/USD-Kurs bereits in der vergangenen Woche über das wichtige Widerstandsniveau bei 1,48 geklettert. Auch fundamental spricht einiges für einen weiteren Anstieg des Euros gegenüber dem Greenback: Die Sorgen vor Inflation sind in den USA größer als in Europa und die Marktteilnehmer rechnen mit einer weiterhin expansiven Geldpolitik durch die US-Notenbank Federal Reserve. Die Mehrheit der Forex Analysten geht deshalb davon aus, dass der Euro noch in diesem Jahr sein Allzeithoch von 2008 testen wird. Damals wurden für einen Euro mehr als 1,60 Dollar gezahlt.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->