Home » Allgemein

Forex Broker setzen auf Rohstoffe

16 Oktober 2009 1 Kommentar

Immer mehr Forex Broker setzen auf Rohstoffe und bieten ihren Kunden die Möglichkeit, mit Gold, Silber und Rohöl zu handeln. Damit wird die Produktpalette der Forex Trading Plattformen zusätzlich erweitert. Zu den Brokern, die neben Währungen auch Commodities anbieten, zählen mit GCI Financial, RBS Marketindex und Forexyard sehr bekannte Anbieter. Der Handel mit Rohstoffen birgt allerdings einige Besonderheiten. Trader sollten beachten, dass der Spread meist deutlich größer ist als am Forex Markt. Es ist deshalb mitunter erforderlich, andere SL-Größen festzulegen. Wer noch gar keine Erfahrungen im Handel mit Rohstoffen sammeln konnte, sollte deshalb zunächst auf einem Demo-Account testen und sich mit den Nuancen vertraut machen.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




1 Kommentar »

  • Jens schreibt:

    Ja mittlerweile werden schon viele geschäfte mit gold bzw silber abgewickelt..
    is schon gang und gebe..
    Grüße Jens

Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->