Home » Forex Analysen

Euro zieht an – Gold markiert Rekordhoch

6 Oktober 2009 0 Kommentare

Der Euro konnte am heutigen Tage deutlich zulegen. Am Abend notierte die Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar bei 1,4717 und damit knapp ein halbes Prozent über dem Niveau des Vortages. Der Euro setzt damit seinen kurzfristigen Aufwärtstrend, der im Juli eingeschlagen wurde, fort. Der Kursbereich zwischen 1,44 und 1,48 ist eine Konsolidierungszone. Ihr Überschreiten würde einen neuen Anlauf auf die Allzeithochs vom vergangenen Jahr wahrscheinlich machen. Damals kostete ein Euro rund 1,60 Dollar. Auch der Rohstoffmarkt zeigt sich beeinflusst von den Geschehnissen im Devisenhandel. Der Goldpreis, der in US-Dollar notiert wird, markierte ein neues Allzeithoch. Eine Feinunze Gold kostete 1041 Dollar und damit etwa 2,5 Prozent mehr als am Tag zuvor. Der Anstieg des Goldpreises zeigt nach Ansicht vieler Forex Analysten, dass nicht nur das niedrige Zinsniveau in den USA ursächlich für die kompetitive Abwertung des Greenback ist. Es mehren sich offenbar auch die Sorgen vor Inflationsgefahren, die für den Dollar wegen der immense Staatsverschuldung in den USA sowie dem hohen Verschuldungsgrad der US-Verbraucher als besonders hoch eingeschätzt werden.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->