Home » Forex Grundlagen

Forex Wissen: Was ist die ATR?

30 Juli 2009 0 Kommentare

Sie ist unsichtbar und dennoch eine der wichtigsten Größen im aktiven Forex Trading: Die Volatilität, wie die Schwankungsintensität des Marktes in der Fachsprache bezeichnet wird, wird von aktiven Anlegern stets beobachtet. Es gibt allerdings nicht „die“ Volatilität – vielmehr werden die Marktschwankungen anhand ganz unterschiedlicher Konzepte dargestellt. Eines davon ist die Average True Range, auch als ATR bezeichnet. Zu Deutsch bedeutet der Begriff in etwa „durchschnittliche echte Bandbreite“. Die Bandbreite, in der sich Kurse bewegen, wird ganz einfach als Differenz zwischen Höchst- und Tiefstkurs einer bestimmten Periode definiert. Es kann sich dabei um einen Tag, eine Stunde oder auch einen Monat handeln. Im Forex Trading kommen in der Regel kure Betrachtungsweisen zum Einsatz. Die True Range bezieht sich nun darauf, dass auch Kursbewegungen um die Betrachtungsperiode herum beachtet werden. Im Forex Trading werden die Kurse vom Forex Broker direkt auf dessen Plattform gestellt. Bei der Bemessung der Handelsspanne eines Handelstages werden deshalb auch Kurslücken berücksichtigt. Neben der Spanne vom Periodenhoch zum Periodentief kann sich die ATR deshalb auch als die Spanne vom Schluss der Vorperiode zum Hoch der Betrachtungsperiode bzw. vom Schluss der Vorperiode bis zum Tief der Betrachtungsperiode definieren. Die größte Spanne der drei Möglichkeiten ist die ATR. Die Berücksichtigung der Vorperiode macht insbesondere dann Sinn, wenn zwischenzeitlich der Handel geschlossen war oder aber nur sehr dünne Umsätze stattgefunden haben. Die meisten Forex Broker stellen auf ihren Plattformen ein Tool zur Verfügung, mit dem sich die ATR einfach berechnen lässt.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->