Home » Forex Analysen, Forex Trading Signale

Forex: Bewegung bei den Commodity Dollars

28 Juli 2009 0 Kommentare

Die „Commodity Dollars“ sind erneut die Währungen mit der höchsten Dynamik am Forex Markt. Die gewohnt volatilen Währungen der Rohstoffexporteure zeigen sich stets schwankungsfreudig und bieten deshalb die größten Chancen im Forex Trading. Am heutigen Tage zeigen insbesondere der Australische und der Neuseeländische Dollar Stärke gegenüber dem US-Dollar. Der „Kiwi“ legt am Mittag um knapp 0,7 Prozent zu und notiert bei 0,6613. Der Australische Dollar kann um mehr als ein Prozent zulegen und steht bei 0,8320. Rohstoffwährungen sind stark abhängig von der Entwicklung der Rohstoffpreise, insbesondere denen für Edelmetalle und fossile Brennstoffe. Rohstoffe werden in US-Dollar gehandelt. Erlösen die Exporteure aufgrund steigender Nachfrage und anziehender Preise mehr US-Dollar, führt der steigende Bedarf an Konvertierungen in die heimische Währung zu Kursanstiegen dieser. Deshalb sind die Währungen der Rohstoffländer besonders stark abhängig von der konjunkturellen Entwicklung. Am Forex Markt werden Daten zu Wachstum und Dynamik der Weltwirtschaft deshalb im Hinblick auf die Commodity Dollars sehr sensibel aufgefasst. Nach Ansicht von Experten bieten diese Währungen auch in den kommenden Monaten die attraktivsten Chancen am Währungsmarkt. Aufgrund der sehr hohen Volatilität wird empfohlen, den Hebel weniger groß anzusetzen als bei Aktivitäten im EUR/USD und Positionen mit maximal dem 100fachen des Eigenkapitals zu handeln.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->