Home » Automatische Forex Trading Systeme

Forex-Trading: Technische Analyse sinnvoll

8 Juli 2009 0 Kommentare

Um im Forex Trading erfolgreich sein zu können, bedarf es eines stringenten Analyseansatzes. Der Devisenmarkt wird von einer Vielzahl unterschiedlicher Faktoren bewegt, deren Verständnis weitergehende Kenntnisse makroökonomischer Zusammenhänge erfordert. Wie auch in anderen Märkten können Anleger im Forex Handel jedoch auf die Fundamentalanalyse verzichten und sich ganz auf die Technische Analyse konzentrieren. Diese sucht gezielt nach aussichtsreichen Marktkonstellationen, die ein gutes Verhältnis von Chancen und Risiken versprechen. Die Technische Analyse ist einfacher zu erlernen als die Fundamentalanalyse und kann in jedem Markt eingesetzt werden. Quantitative Indikatoren und charttechnische Elemente sollten dabei parallel eingesetzt werden. Die meisten professionellen technischen Analysten setzen bei ihrer Tätigkeit auf Handelssystematiken, die einen Scanner darstellen, mit dem Märkte gefiltert werden. Wer sich auf den Handel am Forex Markt beschränkt, kann dann die Kurse aller beim Forex Broker zur Verfügung stehender Währungspaare (je nach Anbieter können dies annähernd 150 Stück sein) analysieren. Besonders aussichtsreich sind technische Ansätze, die nach etablierten Trends suchen. Diese so genannten Trendfolgesysteme gehen davon aus, dass ein einmal existenter Trend mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit gebrochen wird als dass eine Fortsetzung erfolgt. Wer sich selbst die Entwicklung eines Trendfolgesystems nicht zutraut, kann dies auch in die Hände erfahrener Profis geben. Spezialisierte Forex Dienstleister führen Marktscreenings auf der Grundlage ihrer Systematiken durch und stellen ihren Kunden dann fertige Forex Signale zur Verfügung.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->