Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex: Euro knackt den Dollar doch!

22 Mai 2009 0 Kommentare

Nach wochenlangem Anlauf und einigen Rückschlägen hat der Euro nun doch endlich die charttechnisch wichtige Marke von 1,37 Dollar überwunden und zu einem neuen Höhenflug angesetzt. Die Marke erfuhr im Forex Handel große Beachtung und war seit Wochen beobachtet worden. Wer die hier im Blog gegebenen Empfehlungen befolgt und eine Kauforder oberhalb der kritischen Marke platziert hat, kann sich nun über einen erheblichen Profit freuen. Grund für den Anstieg der Gemeinschaftswährung sind Zweifel am Fortbestand des Weltwährungs- und Sicher-Hafen-Status des Greenbacks. Analysten gehen davon aus, dass das Rating der USA in den kommenden Jahren Schaden nehmen wird, weil die Staatsverschuldung immens zunimmt und die öffentlichen Haushalte nur sehr langsam saniert werden können. Nicht wenige gehen sogar davon aus, dass der Dollar noch deutlich mehr Schwäche zeigen wird. Mittelfristig könnte der Euro dann Kurs auf sein Allzeithoch vom letzten Jahr machen. Damals kostete ein Euro 1,64 Dollar. Die neuerliche Stärke der Gemeinschaftswährung könnte sich zu einem handfesten und mittelfristig übergeordneten Trend etablieren, an dem Forex Trader profitieren können. Das Währungspaar sollte deshalb weiter intensiv beobachtet werden.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->