Home » Forex Analysen, Forex Devisenhandel

Forex: Euro nimmt Kurs auf 1,37

10 Mai 2009 1 Kommentar

Der Freitagabend war am Forex-Markt wieder einmal von außerordentlich kräftiger Dynamik geprägt. Der Euro konnte gegenüber dem US-Dollar deutlich zulegen. Im späten Handel notierte die Gemeinschaftswährung gegenüber dem Greenback nur knapp unterhalb der Marke von 1,37 Dollar je Euro. Bei diesem Niveau endete Mitte März ein deutlicher Aufwärtsimpuls, so dass das Kursniveau als signifikanter Widerstand zu verstehen ist. Sollte sich der Bullenmarkt fortsetzen und der Kurs die Marke von 1,37 überschreiten, würde dies eine Fortsetzung des Aufwärtstrends implizieren. Ein neuerliches Abprallen auf dem Kursniveau indes spräche für eine Fortsetzung der übergeordneten Konsolidierung, die nach dem Erreichen des Hochs bei 1,64 im vergangenen Jahr eingesetzt hat. Es empfiehlt sich deshalb, oberhalb der Widerstandszone eine limitierte Long-Order zu platzieren und somit bei einem Durchbrechen sofort im Markt engagiert zu sein. Der Einstieg sollte mit 10 bis 20 Pips Abstand zum letzten Hoch erfolgen, um das Risiko einer Bullenfalle zu minimieren. Sollte der Kurs eine Abwärtsbewegung vollziehen, empfiehlt sich die Eröffnung einer Short-Position nur dann, wenn der Impuls mit einer starken Dynamik einhergeht. Alternativ kann anhand von Fibonacci-Retracements bemessen werden, ob es sich um ein „Luftholen“ vor dem Angriff auf den Widerstand oder aber um einen Rückzug handelt. Die kommende Woche jedenfalls wird für den Euro außerordentlich interessant. Eine weitere Aufwertung könnte ein Indiz dafür sein , dass sich die Anleger am Forex-Markt auf den US-Dollar als die Währung festgelegt haben, die als Konsequenz aus der Krise und den geldpolitischen Maßnahmen abwerten muss.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG




1 Kommentar »

  • Forex: Euro nimmt neuen Anlauf! | Forex Direkt schreibt:

    […] Forex Handel am Dienstag jedenfalls setzte die Gemeinschaftswährung zu einem neuen Anlauf auf den charttechnischen Widerstand an. Am Mittag notierte der Euro bei 1,3662 und damit rund 0,6 Prozent im Plus. Die Marke von 1,37 […]

Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->