Home » Forex Analysen

Signale für Forex Trading

3 September 2008 0 Kommentare

Wäre ein gutes Computerprogramm die einzige Voraussetzung, um im Devisenhandel Erfolg zu haben, könnte man mit geringem Aufwand reich werden. Man müsste sich nur einen Broker besorgen und das Programm anwerfen, alles andere ginge von alleine. Das es so einfach natürlich nicht ist, beweisen die Verluste, die am Markt gemacht werden nur zu deutlich. Wäre es anders, könnte jedermann ohne Anstrengung reich werden, ein Traum, der sich wohl nie erfüllen wird. Zwar lesen sich die Beschreibungen mancher Softwareanbieter genau so, als müsste der Trader eigentlich gar nicht mehr tun, tatsächlich ist aber genau er der entscheidende Faktor, wenn es um Gewinn oder Verlust geht. Nur wer Marktdaten richtig deutet, der kann auch Geld verdienen. Und das schafft keine noch so ausgefeilte Software, da ihr dazu das wichtigste fehlt, nämlich die Fähigkeit mittels begrenzter Informationen mit Hilfe von Erfahrungswerten und dem so genannten Bauchgefühl wahrscheinliche Prognosen zu treffen. Ein Computer kann schon keine Nachrichten auswerten, was schon eine wichtige Voraussetzung wäre. Bahnt sich eine bestimmte politische Entwicklung an, braucht man einen Menschen, der diese Information erfasst und richtig auswertet. Alles, was der PC liefert, sind nur weitere Informationen, die ein Mensch interpretieren muss um dann daraus eine Entscheidung abzuleiten. Gerade der Devisenmarkt hat auch viel mit Psychologie zu tun, oft wenig mit realen Vorgängen. Allein die Angst vor einer Ölpreissteigerung kann den Markt schon aufwirbeln, ohne dass es tatsächlich dazu kommt. Eine Maschine kann zwar erkennen, dass das Barrel Öl ein paar Dollar teurer geworden ist, aber sie kann diese Information nicht deuten.

Vermuten die Anleger eine dauerhafte Preissteigerung, gehen sie davon aus, dass die Wirtschaft lahmen wird und wichtige Währungen an Wert verlieren. Genau darum werden sie in Massen diese Währung verkaufen, folglich geht der Kurs in den Keller. Ein paar Tage später kann der Run schon vorbei sein, ohne das sich tatsächlich etwas auf dem Ölmarkt verändert hätte. Diesen Mechanismus kann man natürlich prächtig nutzen, um Währungen in die gewünschte Richtung zu beeinflussen. So kann eine harmlose Äußerung des Chefs der amerikanischen Notenbank den Markt nachhaltig beeinflussen, was diese natürlich ganz genau weiß.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG



Einen Kommentar hinterlassen

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu, oder senden Sie einen Trackback von Ihrem eigenen Blog. Sie können auch gerne die Kommentare zu diesem Artikel per RSS abonnieren.

Bitte vermeiden Sie es, Spam zu hinterlassen. Unser Blog ist ein dofollow-Blog, dass heißt, Ihre Links werden von Google gecrawlt. Spam-Kommentare werden einfach und schnell mit einem Nofollow belegt, an Aksimet gemeldet und im Härtefall einfach gelöscht.

Folgende Tags können verwendet werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Forex Direkt ist ein Gravatar-freundlicher Weblog. Registrieren Sie sich einfach bei Gravatar, um Ihren eigenen, global nutzbaren Gravatar zu erstellen.

-->